Fälschungen der Krügerrand Münzen erkennen

Die Krügerrand Maße, das Krügerrand Karat und das Krügerrand Gewicht müssen dem Krügerrand der SA Mint entsprechen.

Da die Krügerrand Münzen nicht nur zu den beliebtesten Anlagemünzen weltweit zählen, sondern darüber hinaus auch noch einen nicht unerheblichen Wert haben, tauchen leider immer wieder auch Fälschungen der Münzen am Markt auf. Die Fälschungserkennung ist daher sehr wichtig, denn natürlich möchte jeder Käufer auch eine echte Krügerrand Goldmünze und keine Kopie bzw. Fälschung besitzen. Damit man keiner Fälschung aufsitzt, sind vor allen Dingen zwei Dinge wichtig, nämlich die Münzen nur bei einem seriösen Anbieter zu kaufen und zudem sollte man selbst wissen, wie man eine Fälschung erkennen kann.

Fälschungen der Krügerrand Münzen am Aussehen erkennen

Krügerrand Fälschungen kann man zunächst einmal an der Ansicht erkennen. Die Münzen müssen auf der Vorderseite das Portrait von Paul Krüger aufgeprägt haben und zudem ist hier auch die Aufschrift „Süd Afrika“ und „South Africa“ aufgeprägt. Auf der Rückseite ist der Springbock abgebildet sowie die Aufschriften „Fyngoud 1 OZ Fine Gold“ sowie die Jahreszahl der Prägung.

In dem Zusammenhang ist zum Beispiel auch wichtig zu wissen, dass es keine Münze mit einer Jahreszahl vor 1967 geben kann, denn dann würde es sich definitiv um eine Fälschung handeln.

Fälschungen am Gewicht der Krügerrand Münzen erkennen

Die Echtheit der Krügerrand Goldmünzen kann durch Wiegen und Messen der Münzen nachgewiesen werden.

Neben der Ansicht kann man eine Krügerrand Fälschung auch am Gewicht erkennen. Die exakten Gewichte sind von der offiziellen Münzprägeanstalt Südafrikas, der SA Mint, veröffentlicht. Daher kann der Käufer diese Daten einfach mit denen der Münze vergleichen, die er gerade gekauft hat oder noch kaufen möchte. Beim Krügerrand Gewicht ist zum Beispiel sehr markant, dass dieses bei der 1-Unze-Münze mehr als eine Unze beträgt, denn die Münze wiegt aufgrund des höheren Kupfergehaltes exakt 33,93 Gramm. Grundsätzlich hat Gold natürlich auch eine hohe Dichte, weshalb Fälschungen, die nicht aus Gold wären, deutlich leichter sein müssten.

Im Prinzip würde lediglich Wolfram als „gutes Fälschungsmetall“ infrage kommen, da dieses Metall eine ähnliche Dichte wie das Edelmetall Gold hat. Allerdings hat auch Wolfram einen recht hohen Preis und ist auch sehr schwer zu bekommen und zu verarbeiten. Da Krügerrand Fälschungen aus Wolfram bisher so gut wie gar nicht aufgetreten sind, hat man sehr gute Chancen, die Fälschung bereits an dem geringeren Gewicht zu erkennen.

Krügerrand Fälschung an den Abmessungen der Münzen erkennen

Bei einem Preisvergleich würde eine Krügerrand Fälschung natürlich einen erheblich geringeren Preis erzielen, als die echten Krügerrand Münzen. Ein weiterer Faktor, an dem sich Fälschungen erkennen lassen, sind die Krügerrand Maße und auch das der Krügerrand Karat. Die echten Münzen haben 22 Karat Gold und bei der 1-Unze-Münze, die auch am häufigsten gefälscht wird, beträgt der Durchmesser 32,6 mm und die Dicke 2,75 mm. Die 1/2-Unze Münze hat einen Durchmesser von 27 mm und eine Dicke von 2,24 mm, die ¼-Unze misst einen Durchmesser von 22,02 mm und eine Dicke von 1,52 mm, während die 1/10-Unze Münze einen Durchmesser von 16,46 mm und eine Dicke von 1,19 mm hat.